In diesem Beitrag geht es darum, wie Sie ein sehr lästiges Problem beheben können. Falls Sie unter Windows 10 keine Programme / Apps mehr an Ihr Startmenü anheften, abheften oder verschieben können, dann kann Ihnen dieser Beitrag helfen.
Das Problem liegt im Wesentlichen daran, dass in der Windows Registry Einträge gesetzt sind, welche dafür sorgen, dass das Startmenü „fixiert“ ist.

Zum beheben drücken Sie [WINDOWS] + [R] um „Ausführen“ zu starten.

Geben Sie dort „regedit“ ein und drücken [ENTER].

Navigieren Sie zu folgendem Registry-Eintrag:

Dort löschen Sie die folgenden Einträge:

Anschließend navigieren Sie zu:

und löschen erneut die Beiden ungewollten Einträge:

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.